Meilen sammeln mit Miles & More

Meilen sammeln mit Miles & More ist die erste Säule des Meilenjunkies. Durch die Teilnahme beim Loyalty-Programm der Lufthansa ist es möglich, mit im Alltag gesammelten Meilen zum Preis der Economy Class in die Business Class zu kommen.

Über den Button kommst du zur Webseite von Miles & More, wo du dich kostenlos anmelden kannst. Im Anschluss erhältst du für die erste Anmeldung in der App und die Anmeldung beim Newsletter je 500 -M-.

Bist du in den letzten sechs Monaten mit einer Airline der Star Alliance geflogen? Lass dir die Meilen auf der Webseite von Miles & More nachträglich gutschreiben!

Miles & More Meilen im Alltag sammeln

Miles & More bietet dir die Möglichkeit, mit Alltagsausgaben Meilen zu sammeln. Es gibt sehr viele Kooperationen mit Onlineshops. Im Jahr 2021 hinzugekommen ist beispielsweise eine Sonder-Kooperation mit Amazon welche es ermöglicht, Extra-Meilen für monatlich wechselnde Kategorien auf amazon.de zu sammeln. Ab einem Monatsumsatz von 500 € werden die Meilen (-M-) verdoppelt. Egal in welcher Kategorie eingekauft wurde.

Es gibt darüber hinaus noch über 500 weitere Onlineshops in denen du Meilen sammeln kannst. Immer wieder gibt es wechselnde Angebote, so dass du z.B. 6 -M- pro € bei Otto.de oder 10 -M- pro € bei Intersport sammeln kannst. Du musst einfach ein wenig schauen, welcher Deal für die Ausgabe, die du ohnehin planst, der beste für dich ist.

Ich bestelle beispielsweise häufig bei Lieferando und nutze dafür Miles & More, wenn es eine Aktion gibt.

Durch Gutscheine mehr Meilen im Alltag sammeln

Beim Onlineshopping von Miles & More gibt es beim Gutscheinanbieter Cadooz immer wieder mal 10 -M- pro €. Die Partnershops eignen sich wunderbar für Alltagsausgaben. Du kannst die Gutscheine sogar mit Payback vor Ort kombinieren, beispielsweise bei Dehner.

Durch die Kombination von Cadooz und Payback konnten ich schon mit einer Ausgabe von 349 € über 5.000 Meilen sammeln.

Weitere Möglichkeiten zum Sammeln von Meilen mit Miles & More

Natürlich gibt es noch einige weitere Möglichkeiten, abseits vom Alltag mit Miles & More Meilen zu sammeln. Ein paar stellen wir dir hier vor.

Bundle&Go: Meilen kaufen

Miles & More bietet über die Plattform points.com drei verschiedene Pakete mit Meilen und weiteren Inhalten an. Das wäre ein Bonus bei Hotels & Cars by Points, ein Bonus bei Avis und ein Rabatt auf den Priority Pass. Ihr könnt so bis zu 250.000 Meilen im Jahr sammeln. 

Im größten Paket erhaltet ihr bis 31.01.2023 30% Bonus und damit kostet die Meile dort 1,35 Cent. Im kleinsten Paket kostet euch die Meile 1,92 Cent. Ohne Bonus kostet euch die Meile im größten Paket 1,75 Cent und im kleinsten Paket 2,5 Cent.

Meilentransfer

Über den Dienstleister Loylogic ist es möglich, Meilen von einem Konto auf ein anderes zu transferieren. Allerdings kostet dies 1 Cent pro Meile. Für 50.000 -M- werden also 500 € fällig.

Da wir bei einem Meilenschnäppchen in der Business Class den vierfachen Wert erzielen, kann man diese Methode ruhig mal verwenden, wenn es nicht anders geht. Einer Arbeitskollegin wären 10.000 Meilen verfallen. Einlösen konnte sie sie auch nicht, also fragte sie mich. Über Loylogic transferierten wir die Meilen auf mein Konto.

Multiply Miles

Von den so genannten Multiply Miles Paketen, ebenfalls bei Loylogic, möchten wir dir abraten. Für einen Preis von 99 € / Monat bekommst du doppelte Meilen für alle Umsätze. Aber: nur bis 5.000 -M-. Das lohnt sich absolut nicht. Die nächst höheren Pakete sind mit 599 € (bis 30.000 -M-) und 2.049 € (bis 120.000 -M-) nicht wirklich besser.

Überleg mal: Du gibst 2.049 € aus und hast dafür nur die MÖGLICHKEIT für weitere Ausgaben mehrfach Punkte zu sammeln. Für das Geld könntest du auch einfach Zeitschriften Abos kaufen. 209 € bringen dir 22.000 -M-. Da steht Multiply Miles in keinem Verhältnis. 

Fazit: Von Multiply Miles lieber die Finger lassen!

Hotels & Cars by Points

Dieses Buchungsportal für Hotels und Mietwagen möchten wir dir ausdrücklich empfehlen! Du sammelst nämlich pro Übernachtung mindestens 1.000 -M-. Wenn du einen guten Aktions-Zeitraum findest, kannst du mit ein wenig Glück mit drei Nächten à 200 € gut und gerne einmal 12.000 -M- sammeln. Das entspricht einem Verhältnis von 20 -M- pro €. Wer das ein paar Mal im Jahr macht, kann sein Meilenkonto extrem aufbessern. Dennoch solltest du nicht den Preisvergleich mit anderen Webseiten vergessen.

Hotelbewertungen schreiben bei HolidayCheck

Auf der Webseite HolidayCheck.de erhältst du 100 -M- für das Abgeben einer Hotelbewertung. Für deine allererste Bewertung erhältst du zusätzlich 100 -M-. Manchmal gibt es auch Aktionen, in denen du für Bewertungen von Hotels aus bestimmten Ländern 200 -M- pro Bewertung erhältst. Darüber informieren wir dich natürlich auf der Startseite.

… und noch weitere Möglichkeiten

Miles & More hat noch weitere Kooperationen. Ähnlich wie Payback. Mit Finanzdienstleistern, wo ihr eure Versicherungen prüfen lassen könnt. Mit Zeitschriften, wie der FAZ oder Welt am Sonntag, mit Veranstaltern wie Get Your Guide, Hotel-, Urlaubs- oder Mietwagen-Buchungen über Partner wie Avis, Best Western, Center Parcs oder auch mit einem von über 500 Online-Shops. Es lohnt sich immer mal wieder die Miles & More App oder Website zu besuchen und sich die monatlich wechselnden Aktionen anzusehen.

Bitte beachtet, dass es einige Wochen dauern kann, bis ihr die Meilen nach dem Einkauf erhaltet.

Ein Beispiel: