American Express Payback Kreditkarte

Die American Express Payback Kreditkarte nimmt als einzige Kreditkarte von American Express nicht am Membership Rewards Programm teil. Eine Sonderstellung, da sich die Karte komplett auf das Sammeln von Payback Punkten konzentriert. Dafür ist sie allerdings auch komplett kostenlos.

  • Dauerhaft kostenlos
  • 3.000 Payback °P Willkommensbonus

  • Doppelt PAYBACK °P sammeln -Sammelkarte und Zahlkarte zugleich
  • Alle Zusatzkarten inklusive

  • Sammelt auch außerhalb der Payback Partner °P

  • Einfach, schnell und sicher mobil mit Apple Pay zahlen
  • Kontaktlose Kartenzahlung bis 50 € sogar ohne Eingabe der PIN.
  • 4 % Gebühren für Bargeldabhebung am Automaten, mindestens 5 €
  • 2 % Gebühren auf den Umsatz bei Einsatz im Ausland mit Fremdwährung
  • In Deutschland nicht mit Google Pay einsetzbar
  • Wird nicht überall akzeptiert (aber bei mehr Stellen, als ihr denkt!)

Payback MAX – Der Turbo

Den American Express Turbo haben wir schon an mehreren Stellen erwähnt. Hierbei handelt es sich um eine kostenpflichtige Zusatz-Option, die man per Hotline (069 9797 1000) buchen kann. Der Turbo wird nicht öffentlich beworben, aber ihr könnt ihn jederzeit telefonisch aktivieren lassen. In diesem Fall kostet er 35 € pro Jahr und  verdoppelt die Sammelrate eurer Payback Punkte.

Zum Vergleich:
ohne Turbo: 2 € = 1 °P
MIT Turbo: 2 € = 2 °P

Ihr könnt mit aktiviertem Turbo also fortan doppelt so viele Payback Punkte sammeln als ohne. Effektiv sammelt ihr also eine Miles & More -M- pro €. Die 35 € pro Jahr solltet ihr damit sehr schnell wieder rein holen. Wir raten euch also dazu, wenn ihr euch diese Karte bestellt, den Turbo zu aktivieren.

Versicherungen der American Express Payback Kreditkarte

Auch bei der kostenlosen American Express Payback Kreditkarte ist eine Versicherung inkludiert. Und zwar das verlängerte Umtauschrecht für On- und Offline-Käufe. Also auch für Käufe, die ihr im Ladengeschäft tätigt. Es ist auf 300 € / Schadensfall und auf 1.200 € / Jahr begrenzt, aber dafür dass die Karte nichts kostet finden wir das schon bemerkenswert.

Die genauen Versicherungsbedingungen findet ihr in dieser PDF Datei auf der Amex Website.

Fazit

„Einem geschenkten Gaul schaut man nichts ins Maul“. Mit dieser Kreditkarte macht ihr absolut NICHTS verkerht. Da sie keinen einzigen Cent kostet und auch dauerhaft kostenlos bleibt, würden wir sagen, dass Sie in keinem Portemonnaie fehlen sollte. Gerade der Willkommens-Bonus von bis zu 3.000 Payback Punkten, was einem Gegenwert von 30 € entspricht ist schon Grund genug, die Karte zu beantragen.

Und selbst mit aktiviertem Turbo kostet die Karte 35 € im Jahr und ist damit noch günstiger als die Miles & More Blue.

Weitere Informationen zur American Express im induux Wiki.