Skip to main content
Startseite » Deals / Kombinationen » Meilen sammeln mit Girokarte

Meilen sammeln mit Girokarte

Nicht überall lässt sich mit Kreditkarte zahlen, aber auch mit einer Girokarte lassen sich Meilen sammeln. Es ist allerdings ein Auslaufmodell, denn ab dem 01. Juli 2023 werden keine neuen Girokarten mit maestro-Funktionalität mehr ausgegeben. Gezahlt werden kann mit einer Girokarte dann trotzdem noch, aber irgendwann läuft auch die letzte Karte ab.

Bei der Autowerkstatt meines Vertrauens beispielsweise kann ich bar oder mit Girokarte zahlen. Meilen sammele ich trotzdem. Dank Revolut! Denn mein Konto bei Revolut lade ich mit meiner Mastercard auf und erhalte dafür Meilen.

Girokarte von Revolut zum Meilen sammeln

Bestellt man sich bei Revolut eine physische Karte, hat man auch maestro zur Wahl. Zumindest noch bis zum 30.06.2023. Die Karte kostet einmalig 5,99 € und der Versand kostet 7,99 €.

Ob sich das für euch lohnt, 14 € für Meilen auszugeben, könnt ihr euch ausrechnen. Je mehr Umsatz ihr mit einer Girokarte habt, um so besser. Bei meiner Autowerkstatt wird in den nächsten Jahren noch der ein oder andere Euro landen, und das ist ja nur ein Beispiel.

Was wird sonst noch benötigt?

Um mit der Girokarte Meilen sammeln zu können, benötigt ihr ein kostenloses Konto bei Revolut und eine Kreditkarte, die euch Meilen für das Aufladen bringt. Dafür kommen die Miles & More Blue, wie auch die Miles & More Gold in Frage. American Express Karten werden nicht unterstützt.

Wenn ihr von Revolut bisher noch nichts gehört habt, empfehle ich unsere Seite zum Meilen sammeln mit Überweisungen.

Malte
  • Verfasst von:
    Malte freut sich, wenn er dank Meilen mehr Geld in der Urlaubskasse hat.
  • Veröffentlicht am:
    16. Juni 2023